Erster Band des Fünfteilers erschienen

Der Theologe Lorenz Jaeger wurde in der ersten Fachtagung des Forschungsprojektes unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind jetzt veröffentlicht.

In der Katholischen Akademie Schwerte konnte die Vorsitzende der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte, Prof. Dr. Nicole Priesching, jetzt das Buch “Lorenz Jaeger als Theologe” vorstellen. Zusammen mit Kommissionsmitglied Gisela Fleckenstein hat sie den Band mit den Beiträgen der Fachtagung 2018 herausgegeben.  Er enthält 12 Aufsätze von Klaus Unterburger, Dominik Burkard, Jörg Seiler, Nicole Priesching, Joachim Schmiedl, Thomas Pogoda, Wilhelm Damberg, Stephan Knops, Georg Pahlke, Stefan Voges und Arnold Otto. In ihnen werden der theologische Werdegang und die theologischen Positionen des Priesters und Bischofs Lorenz Jaeger aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Die Herausgeberinnen dankten dem Erzbistum Paderborn für die Unterstützung der wissenschaftlichen Erforschung der Jaegerschen Amtszeit, die gleichzeitig eine gesellschaftlich und kirchlich sehr prägende Epoche in der deutschen Zeitgeschichte war.

Nicole Priesching/Gisela Fleckenstein (Hg.): Lorenz Jaeger als Theologe, Paderborn 2019