topnav-arrow
Kontakt
logocontainer-upper
Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Trauer um Joachim Schmiedl

11. Dezember 2021
Vallendar
Plötzlich und unerwartet ist der Kirchenhistoriker Joachim Schmiedl kurz vor Vollendung seines 63. Lebensjahres verstorben.

Dr. Joachim Schmiedl war Professor für mittlere und neue Kirchengeschichte an der Vinzenz Pallotti University in Vallendar. Der Schönstatt-Pater beschäftigte sich in besonderer Weise mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und seiner Vor- und Nachgeschichte. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren die Ordens- und Spiritualitätsgeschichte sowie mehrere Seligsprechungsverfahren.

An dem Forschungsprojekt „Lorenz Kardinal Jaeger“ der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn war Schmiedl von Anfang an sehr engagiert beteiligt. Noch bei der letzten Fachtagung im August 2021 war er mit zwei Beiträgen vertreten.

Die Kommission ist bestürzt über die unerwartete Todesnachricht und trauert um einen stets freundlichen Kollegen, für den seine wissenschaftliche Arbeit und sein Glaube stets zusammengehörten. Sie wird seiner weiter gedenken. R.I.P.